10/27/2016

Vor zwei Wochen habe ich meinen Praktikumsplatz geändert. Mein neues Praktikum ist nun im Fashionbereich und macht mir deutlich mehr Spaß! Außerdem liegt die Firma nahe der Bahnstation Camden Town und so ist es auch zum Camden Market nicht weit. Meine Mittagspause verbringe ich also momentan damit, mich mit der Frage ausseinander zu setzten, was von all denKöstlichkeiten aus den verschiedenen Nationen, ich mir zum Mittagessen kaufen soll. Toll für den Gemütszustand - schlecht für Waage und Geldbeutel. Aber die verbleibende Zeit hier soll ja auch genossen werden!
Dieses Wochenende habe ich noch zwei Wochen übrig und dann geht es auch schon wieder nach Deutschland. Es ist so krass, wie schnell die Zeit doch vergeht! Momentan sind meine Eltern zu Besuch und nach meiner letzten Arbeitswoche, habe ich dann noch eine Woche zur freien Verfügung. Die brauche ich aber auch, denn meine Must-Do-Liste ist noch viel zu lang und will abgearbeitet werden. Drei Tage davon werde ich außerdem dazu nutzen meine beste Freundin in Spanien zu besuchen. Von London ist das von der Verbindung her nämlich einfacher, als von Deutschland aus.

Anstonsten kann ich noch von einem ungewollten Friseurunfall berichten, der mich die Hälfte meiner Haare gekostet hat. Die Frisörin, hat mir extreme Stufen verpasst, die kürzesten circa 5cm. Da sich meine Haare jetzt viel mehr locken, habe ich einen 80er Jahre Dauerwellepuschel auf dem Kopf. Die Haare wachsen ja Gott sei Dank wieder, aber in der nächsten Zeit ist wohl erstmal Zopf angesagt :D

// Two weeks ago I changed to another internship at a different company. This is now a Fashion PR agency and I am very happy there. It is located in Camden Town and so I can spend my lunch break at the Camden Market. I really enjoy trying all the different foods from all over the world and the weather is incredibly good considering it is already October.
I can't believe that I just have two weeks left until I return to Germany. Time flies so quickly! Next week will be my last week of the internship, so I can use the last seven days to do the last remaining points of my must-do-list and to spend three days of it with my best friend in Spain.




0 Comments :

Kommentar veröffentlichen